Ute Ottens ist am 26. März 2019 kurz vor ihrem 81. Geburtstag verstorben

Am 01. April 2019 hat ihre Familie von Ute Ottens, der Mutter, Schwiegermutter und Großmutter in einem Trauergottesdienst in der St. Laurentius-Kirche zu Dedesdorf  zusammen mit einer großen Trauergemeinschaft, zu der auch Herr Britze, meine Frau und ich gehörten, Abschied genommen.

Ute Ottens war von 1990 bis 2015 Schriftführerin und seit 2015 Ehrenmitglied des ZfdP.

Ute Ottens war für mich eine mütterliche Freundin, obgleich uns nur 14 ½ Lebensjahre trennen. Es waren ihre reiche Erfahrung in wirtschaftlichen Dingen, ihr Wissen aus und um die Pferdezucht- und Reitsportszene in Deutschland, ihre besondere Sachkunde um das Pferd und ihre Menschenkenntnis, die mir seit 1994 geholfen haben, mein Amt als Vorsitzender des ZfdP auszufüllen. Als Schriftführerin unseres Verbandes hat sie schon seit 1990 dem ZfdP mit ihrer Tätigkeit und mit Rat und Tat zur Seite gestanden und sie hat mir, dem damaligen Frischling im Kreise der Zuchtverbandsoberen immer wieder Mut gemacht. Ute Ottens hat es in über 20 Jahren im Ehrenamt mit den unterschiedlichsten („Stur“-)Köpfen im Vorstand und im Beirat ausgehalten. Sie hat mit uns Ehrenamtlichen viel mitgemacht, viel mit gelitten und ständig mit gekämpft. Und sie hat an ihre Hengste Cascavello, Canaris Go Loxgraf Go und Checker geglaubt. 2015 hat sie ihr Amt in junge Hände übergeben, während die Mitgliederversammlung sie am 26. April 2015 zum Ehrenmitglied ernannt hat. Der Kontakt mit Ute Ottens von und nach Ueterlande in die und aus der ganzen Bundesrepublik Deutschland ist geblieben bis …, ja bis Ende 2018.
Wir im ZfdP wissen aber auch, dass für Ute Ottens, vor ihrem Zuchtverband für deutsche Pferde e.V., vor ihrer Messe „Pferd und Jagd“ und vor ihrem Reitclub Wulsdorf und Umgebung e.V. ihre Familie und deren Wohlergehen stand. Wir fühlen mit der Familie Ottens, mit den Söhnen Hans-Jörn, Udo und Kai, mit den Schwiegertöchtern und den Enkeln und wir spüren auch die Lücke, die Ute Ottens hinterlässt.

Wir sind dankbar für die vielen fröhlichen, herzlichen, aber auch ernsten Momente, die wir mit Ute Ottens verbringen durften. Könnte Ute Ottens jetzt diese Zeilen lesen, würde sie zu mir sagen „gut gemacht“, wie sie sie es in all den Jahren nach jedem meiner Jahresberichte zu mir gesagt hat, auch wenn es vielleicht nicht immer so war.

Eckart Ohnweiler, Vorsitzender
Zuchtverband für deutsche Pferde e.V.