Kategorie News

ZfdP Winterkörung in Kreuth 07.-08. und 09. Dezember 2018

Die ZfdP Winterkörung findet in diesem Jahr vom 07.- 08. und am 9. Dezember 2018  in Kreuth bei 92286 Rieden statt. Für Hengste, die auf der Körung vorgestellt werden sollen, können mit dem Formular nähere Informationen und Nennungsunterlagen angefordert werden. Meldeschluss für die verbindliche Anmeldung ist der 15. November 2018.

Anforderung Körunterlagen Kreuth

 

Gleichzeitig findet auch die zweite Auflage der Young Stallions Auktion von tm-auktionen statt. Nähere Infos zur Auktion finden Sie hier:

https://www.tm-auktionen.com/young-stallions/

Mehr

FN-Bundeshengstschauen für Sportponys und Robustponys im Januar 2019

Internationale Grüne Woche in Berlin 2019

Vom 18. bis 22. Januar 2019 werden sich rund 90 Hengste auf der 5. FN-Bundeshengstschau Sportponys sowie zirka 70 Hengste auf der FN-Bundeshengstschau Robustponys anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin um den Titel der Bundessieger bewerben.

Zu der Schau der Sportponys, die vom 18. bis um 20. Januar stattfindet, sind vier- bis zwölfjährige Hengste der Rassen Deutsches Reitpony, New Forest Pony, Connemara Pony und Welsh Pony der Sektionen A, B und C sowie Welsh Cob zugelassen.
Schau der Robustponys: Am 21. und 22. Januar  ist dann die Bühne frei für vier- bis zwölfjährige Hengste der  Rassen Shetland Pony, Deutsches Part-Bred Shetland Pony, Deutsches Classic Pony, Dartmoor Pony, Dülmener, Fell Pony, Highland Pony und Mérens.

Für den ZfdP teilnehmende Ponyhengste müssen im Hengstbuch I des ZfdP eingetragen sein. Die Nennung der teilnehmenden Hengste findet durch den ZfdP statt. Die jeweiligen Teilnahmebedingungen können Sie aus den entsprechenden Ausschreibungen entnehmen.  Interessierte Hengsthalter des ZfdP können Ihre Hengste bis zum 16.November 2018 schriftlich (auch Fax oder E-Mail möglich) melden.

2018-10-02 Ausschreibung Bundeshengstschau Sportponys IGW 2019

2018-10-02 Ausschreibung FN-Bundeshengstschau Robustponys IGW 2019

Mehr

Ein erfolgreicher Ausflug für Dohrens Ponyzucht nach Bad Harzburg

Dohrens Moonwalker

Am 08. September 2018 war Laura Verstraeten mit ihren Ponys erfolgreich auf der Bundesschau Shetland in Bad Harzburg unterwegs.

Dohrens Moonwalker v. Kerswell Cloud a.d. Halstock Champagne v. Kerswell Danger Mouse wurde in seinem Ring bei den Hengstfohlen Original Shetland unter 87 cm gegen starke Konkurrenz Klassensieger. Dohrens Bright Star v. Little Bignor Captain a.d. Valesca van Tyeslemore v. Glenroeburn Tiny Tim Klassesiegerin in ihrem Ring der  Original Shetlandstutfohlen unter 87 cm.
Anschließend durften sich die Fohlen nocheinmal im Endring zeigen:  Moonwalker bekam die Silbermedaille und Bright Star kam auf den vierten Platz...

Mehr

ZfdP-Bundesschauen in Altefeld bei Herleshausen

ZfdP- „Championate und Bundesschauen“ auf Gestüt Altefeld

ZfdP- „Championate und Bundesschauen“
Deutsches Pferd, Kleines Deutsches Reitpferd und Deutsches Reitpony und andere Reitpferde- und Reitponyrassen

am Sonntag, dem 09. September 2018

Die 21. ZfdP Bundesschauen auf dem Gestüt Altefeld bei Herleshausen waren vom guten Spätsommerwetter begleitet. Die Bundesschauen auf dem Gestüt mit seinen historischen Gebäuden erwiesen sich auch in diesem Jahr als Publikumsmagnet für die Besucher. Die Ergebnisse der Schau, sowie der Reitpferde- und der Eignungsprüfung können Sie den Ergebnislisten entnehmen.

Ergebnisliste Altefeld 2018

Ergebnisse Altefeld 2018 Eignungsprüfung

Ergebnisse Altefeld 2018 Reitpferdeprüfung

Mehr

WEG Tryon: Deutsches Springreiter-Team benannt

Warendorf (fn-press). Der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat das Team für die Weltreiterspiele (WEG) in Tryon/USA benannt.

Vier Teamreiter und -pferde sowie ein Reservepaar darf das DOKR in die USA schicken. Dies sind (in alphabetischer Reihenfolge): Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice, Marcus Ehning (Borken) mit Pret a Tout oder Comme il faut, Laura Klaphake (Steinfeld) mit Catch me if you can OLD sowie Maurice Tebbel mit Chaccos‘ Son oder Don Diarado. Reservist ist Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Berlinda (v. Berlin – Gento; Züchter: Sascha Hahn Bramsche).

„Grundlagen der Nominierung sind neben der erbrachten Leistung in dieser Saison eine optimale Vorbereitung und Leistungsperspektive für die WEG...

Mehr

Hansi Dreher steht mit Berlinda und Embassy II auf der Longlist für die WEG in Tryon

Warendorf (fn-press). Der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Longlist für die Weltreiterspiele (11. bis 23. September) in Tryon/USA benannt.

Die Longlist bilden (in alphabetischer Reihenfolge):

Simone Blum (Zolling) mit DSP Alice, Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen) mit Berlinda (ZfdP Stute v. Berlin a.d H G Schweden v. Gento; Züchter Sascha Hahn, Bramsche) und Embassy II (2005 im ZfdP gekört v. Escudo I a.d. Sammy Jo v. Silvio I; Züchter: B.J. Jacobs,Hohenhameln), Marcus Ehning (Borken) mit Comme il faut, Cornado NRW, Funky Fred und Pret A Tout, Laura Klaphake (Steinfeld) mit Catch me if you can OLD, Christian Kukuk (Riesenbeck) mit Limonchello NT und Lukas, Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg) mit Büttner’s Minimax und Goja, Meredith M...

Mehr

EM Pony: Erneut Gold für Moritz Treffinger mit Top Queen H

Top Queen H kehrt mit drei Goldmedaillen von Bishop Burton zurück

Bishop Burton/GBR (fn-press). Aller guten Dinge sind drei: Bei den Pony-Europameisterschaften in Bishop Burton in Großbritannien hat Moritz Treffinger mit Top Queen H (v. Top Anthony II a.d. De Luxe II v. Dark Rubin, Züchter: Sascha Hahn, Bramsche) nach Mannschaft-Gold mit dem deutschen Dressurteam und Gold in der Einzelwertung auch den Titel in der Kür gewonnen.

Als letzter Starter ging Moritz Treffinger aufs Viereck und präsentierte seine Fuchsstute Top Queen H zu den Klängen von David Gatta. Mit seiner Kür konnte er die fünf Richter wie schon in den vorangegangenen Prüfungen überzeugen: Mit 81,875 Prozent sicherte sich der 15-jährige Oberderdinger die dritte Goldmedaille bei diesen Europameisterschaften...

Mehr

Justus M. Altenbroxter – der neue Mann im ZfdP

Zum 1. Oktober 2018 beginnt Justus Altenbroxter zunächst als Assistent der Zuchtleitung seine Tätigkeit im ZfdP, um zum Jahreswechsel den langjährigen Zuchtleiter Hans Britze abzulösen, der dann in den Ruhestand gehen will. Der 30-jährige Westfale hat im Landgestüt Warendorf gelernt, war vor seinem Studium in Osnabrück (Bachelor) und Göttingen (Master) auf dem Westfalen Hof in der Besamungsstation tätig. Seine Bachelor-Arbeit hat er beim Westfälischen Pferdestammbuch über die Einführung der Linearen Beschreibung beim Pferd geschrieben. Wir wünschen viel Erfolg.

Mehr

Pony Europameisterschaften: Deutsches Dressurteam holt Titel

Bann gebrochen: Lang, Barbian, Treffinger und Baumgürtel gewinnen Gold in Bishop Burton

Bishop Burton/GBR (fn-press). Die erste Medaillenentscheidung bei den Pony-Europameisterschaften im britischen Bishop Burton ist gefallen – zugunsten des deutschen Dressurteams. Mit 226,286 Punkten verwies das Quartett von Bundestrainerin Conny Endres die Mannschaften aus Dänemark (219,028 Punkte) und den Niederlanden (218,715 Punkte) auf die Plätze. Das Team von Gastgeber Großbritannien landete auf Platz vier.

Den Grundstock für den deutschen Sieg legten Jana Lang (Schmidgaden) mit NK Cyrill und Julia Barbian (Düsseldorf) mit Der Kleine König bereits am ersten Tag. Mit 74,514 beziehungsweise 74,343 Prozent setzen sie sich an die Spitze des Starterfeldes...

Mehr

Greek Air – Finalist bei der WM der jungen Dressurpferde

Der siebenjährige Greek Air (v. Gribaldi – Florestan, Züchter: Gerd Küst) konnte sich mit fast 80 % an sechster Stelle für das Finale der Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Ermelo (NL) unter  der bekannten finnischen Reiterin Emma Kanerva qualifizieren. Nach diesem überragenden Auftakt konnte leider im Finale die Top-Leistung nicht noch einmal abgerufen werden. Am Ende war es Platz 15. Greek Air war im Rahmen seiner Körung prämiert und bester ZfdP-Hengst, in Altefeld ZfdP-Champion und später Landeschampion von Schleswig-Holstein. Der Fuchs war drei- und vierjährig zum Bundeschampionat nominiert, wurde fünfjährig kastriert, um sich dann sechsjährig für das Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurpferde unter seiner heutigen Reiterin zu qualifizieren...

Mehr