Bundesschauen

ZfdP-Championate und Bundesschauen 2021

Am 24. und 25. Juli 2021 finden die traditionellen ZfdP-Championate und Bundesschauen mit neuem Konzept zum zweiten Mal im hessischen Pferdezentrum Alsfeld statt.

Neben der traditionellen Bundesschau für Fohlen und Stuten der Rassen Deutsches Pferd, Kleines Deutsches Reitpferd und Deutsches Reitpony sind am Samstag weitere vom ZfdP betreute Pony- und Spezialrassen eingeladen. Für 2021 sind Fohlen und Stuten der Rassen Deutsches Partbred Shetland Pony, Connemara, Tinker und Pinto  startberechtigt. Je Rasse wird hierbei ein Bundessiegertitel vergeben.

Weiterhin wird wie bisher für drei- und vierjährige Deutsche Reitpferd und Ponys mit einer ZfdP-Zuchtbescheinigung eine Reitpferdeprüfung ausgeschrieben.

Vorläufige Zeiteinteilung:

ZfdP-Championate und Bundesschauen Connemara Pony, Deutsches Partbred-Shetland Pony, Tinker und Pinto

am Samstag, dem 24. Juli 2021

Fohlen

Teilnahmeberechtigt sind alle Fohlen des Jahrgangs 2021, die den Rassen

  • Connemara Pony,
  • Deutsches Partbred-Shetland Pony (sowie DPbShP < 87cm),
  • Tinker und
  • Pinto

im ZfdP angehören. Noch nicht vorgestellte Fohlen sind ebenfalls startberechtigt.

Stuten

Teilnahmeberechtigt sind drei- und vierjährige Stuten der o.g. Rassen, die im Stutbuch I (Hauptstutbuch) der Zuchtbücher

  • Connemara Pony,
  • Deutsches Partbred-Shetland Pony (sowie DPbShP < 87 cm),
  • Tinker und
  • Pinto

im ZfdP eingetragen sind.

Darüber hinaus sind in einer weiteren Klasse fünfjährige und ältere Stuten der oben angegebenen Zuchtbücher zugelassen, die in das Stutbuch I des ZfdP eingetragen wurden.

ZfdP-Championate und Bundesschauen Deutsches Pferd, Kleines Deutsches Reitpferd und Deutsches Reitpony

am Sonntag, dem 25. Juli 2021

 Fohlen

Teilnahmeberechtigt sind alle Fohlen des Jahrgangs 2021, die den Rassen

  • Deutsches Pferd
  • Kleines Deutsches Reitpferd und
  • Deutsches Reitpony

im ZfdP angehören. Noch nicht vorgestellte Fohlen sind ebenfalls startberechtigt.

Stuten

Teilnahmeberechtigt sind drei- und vierjährige Stuten, die im Stutbuch I (Hauptstutbuch) der Zuchtbücher

  • Deutsches Pferd
  • Kleines Deutsches Reitpferd und
  • Deutsches Reitpony

im ZfdP eingetragen sind.

Darüber hinaus sind in einer weiteren Klasse fünfjährige und ältere Stuten der oben angegebenen Zuchtbücher zugelassen, die in das Stutbuch I des ZfdP eingetragen wurden.

Reitpferde

Reitpferdeprüfung o.M. (E + 500,00 €, ZP sowie Sonderehrenpreis dem Sieger)

Teilnahmeberechtigt sind drei- und vierjährige Deutsche Reitpferde und Deutsche Ponys mit ZfdP-Zuchtbescheinigung, die als Turnierpferd in Liste I und II der FN eingetragen sind. Die ausführliche Ausschreibung folgt nach Genehmigung durch die Landeskommission.

Nähere Informationen zum Pferdezentrum Alsfeld finden Sie hier.