Jörne Sprehe und Luna gewinnen den Großen Preis bei den Baden Classics in Offenburg

Luna, die dreizehnjährige L’Avian Tochter aus der Zucht von Leo König, hat fast ein Jahr verletzungsbedingt pausiert und ist bei den Baden Classics in Offenburg erst ihr zweites Turnier wieder gegangen.  In einem kleines S*-Springen wurden die beiden zweite. Im Großen Preis, einem  S***-Springen, setzte Jörne alles auf eine Karte und konnte im Stechen die zwölf Konkurrenten mit Weile hinter sich lassen. Mit einem enormen Vorsprung von fast drei Sekunden setzte sich das Paar mit einem atemberaubenden Ritt an die Spitze und deklassierte das gesamte internationale Feld. Mit dem zweiten bzw. dritten  Rang mussten sich die französische Spitzenreiterin Penelope Leprovost mit Vancouver de Lanlore und der Schweizer Niklaus Rutschi mit Cardano CH begnügen. Der Olympiasieger von 2000, Jeroen Dubbledam ,wurde mit Eldorado S vierter.