Sieg für Morgendonner und Andreas Brandt im CIC** in Liepe

Der inzwischen 10-jährige Morgendonner (v. Matchello K u.d. Donnerlottchen v. Donnerschlag, Z.: Elke Johann to Settel), dem einst die Teilnahme am Bundeschampionat aufgrund seiner Rasse „Kleines Deutsches Reitpferd“ verweigert wurde, bestätigt immer wieder seine Qualität. Erfolge in allen Reitdisziplinen bis zur Kl.M sind heute selten und unterstreichen das Leistungsvermögen des kleinen Fuchses, der in Liepe unter seinem Ausbilder Andreas Brandt das internationale CIC** für sich entscheiden konnte.