Herzlich willkommen beim ZfdP

ZfdP Bundesschauen am 17. September 2017

k-Impressionen_Bundesschau_02Bereits zum 20. Mal fanden die ZfdP Bundesschauen auf dem Gestüt Altefeld bei Herleshausen statt.  Die Jubiläumsbundesschau auf dem Gestüt mit seinen historischen Gebäuden erwies sich auch in diesem Jahr als Publikumsmagnet für die Besucher. Rund um den Veranstaltungsplatz am Waldstall boten Aussteller aus der Region wie in jedem Jahr einen ansprechenden Rahmen für die Schau. Die überwiegend qualitätsvollen Fohlen des Jahrgangs 2017 und die Pferde der Reitpferdeprüfung konnten sich noch bei bestem Wetter dem Publikum und der Richterkommission präsentieren.  Leider setzte zu Beginn der Eignungsprüfung ein kräftiger Gewitterschauer mit Hagel und Starkregen alles unter Wasser, so dass es die nachfolgenden Stutenklassen etwas schwerer hatten sich ideal zu präsentieren. Die Ergebnisse der Schau, sowie der Reitpferde- und der Eignungsprüfung können Sie den Ergebnislisten entnehmen.

Ergebnisse Bundesschauen Altefeld 2017

Ergebnisse Eignungsprüfung

Ergebnisse Reitpferdeprüfung

Die Bundesschau hat wieder Volker Hagemeister aus Trittau fotografisch begleitet. Die Fotos finden Sie demnächst auf seiner Webseite unter:  www.hagemeister-zuchtmanagement.de/fotografie/veranstaltungen-2017

Mehr

DKB-Bundeschampionate Bundeschampionate in Warendorf

Zwei Finalisten und dreimal die Wertnote 9,0 für unsere Pferde bzw. Ponys  
Doppelpunkt, der vierjährige, gekörte Reitpony Hengst, schaffte auch in diesem Jahr den Sprung ins Finale und erhielt in der Qualifikation und im Finale jeweils eine 9,0 für den Schritt. Topinambour, die fünfjährige Reitponystute, konnte sich mit einer gut gelungenen Vorstellung unter Luna Laabs direkt für das Finale qualifizieren. Im Finale präsentierte sich die Stute allerdings mit leichten Spannungen und verfehlte um ein Zehntel die Finalplatzierung. Der inzwischen sechsjährige Greek Air, einst Landeschampion und Champion in Altefeld, hat sich enorm weiterentwickelt und schaffte als erstes ZfdP-Großpferd unter Emma Kanerva eine Bundeschampionatsplatzierung auf dem Dressurviereck und erhielt für seinen Trab im Kleinen Finale eine 9,0!

Für Begeisterung bei den Zuschauern und auch beim Ansager sorgte die zwölfjährige Laura Amelie Borges, die unseren vierjährigen Reitpony Wallach Henry unter Anleitung der vielfachen Championatssiegerin Jana Freund vorbildlich vorstellte – auch wenn dies von den Richtern letztendlich nicht genügend gewürdigt wurde. Alle ZfdP Pferde hinterließen einen guten Eindruck und wurden bundeschampionatswürdig vorgestellt. Ein besonderer Dank gilt den Ausstellern, die keine Mühe gescheut haben.

Ergebnisse der ZfdP Pferde und Ponys:
Sechsjährige Dressurpferde

Greek Air (v. Gribaldi u.d. Flybaboo Air, Z.: Gerd Küst) – Reiter: Emma Kanerva
Qualifikation: 38 Starter – Platz 16 – Wertnote 7,5
Kleines Finale: 23 Starter – Platz 7 – Wertnote 7,8

Fünfjährige Dressurponys
Topinambour (v. Top Anthony II u.d. Napoli v. Nuts, Z.: Sascha Hahn) – Reiter: Luna Laabs
Qualifikation: 31 Starter – Platz 6 – Wertnote 7,9

Sechsjährige Springpferde
Colito 4 (v. Casiro I u.d. Colett v. Calypso II, Z.: Ingrid Hertsch) – Reiter: Reinhard Lütke-Harmann
Qualifikation (1): 100 Starter – Platz 66 – 8,75 Fehler
Qualifikation (2): 95 Starter – Platz 51 – 8 Fehler
Kleines Finale: 55 Starter – Platz 48 – 8 Fehler

Fünfjährige Geländepferde

Lumberton (v. Hirtentanz u.d. Laticosa v. Cosinus, Z.: Dr. Anette Wyrwoll) – Reiter: Kai Steffen Meier
Qualifikation: 58 Starter – Platz 29 – Wertnote 7,5
Kleines Finale: 44 Starter – Platz 33 – Wertnote 7,4

Dreijährige Reitponys – Stuten und Wallache
Tina Turner 11 (v. Totilas u.d. Toscana v. Top Anthony I, Z.: Sascha Hahn) – Reiter: Eva Möller
Qualifikation: 27 Starter – Platz 12 – Wertnote 7,6

Vierjährige Reitponys – Stuten und Wallache
Henri 397 (v. HET Grimaldi u.d. Dynasty v. Dresman I, Z.: Ulrich Theymann) – Reiter: Laura Amelie Borges
Qualifikation: 28 Starter – Platz 18 – Wertnote 7,3
Maxima 112 (v. The Breas My Mobility u.d. Lollipop v. Licotus, Z.: Ulrich Theymann) – Reiter: Verena Theymann
Qualifikation: 28 Starter – Platz 23 – Wertnote 7,1

Vierjährige Reitponys – Hengste
Doppelpunkt ( v. Del Estero AT u.d. Die oder Keine v. FS Don’t Worry, Z.: Isabel Mense) – Reiter: Isabel Mense
Qualifikation: 24 Starter – Platz 8 – Wertnote 7,8
Finale: 8 Starter – Platz 7 – Wertnote 8,0

T-Rex 5 (v. Totilas u.d. Argentinien v. Alabaster, Z.: Sascha Hahn) – Reiter: Maike Mende
Qualifkation: 24 Starter – Platz 19 – Wertnote 7,3

Mehr

Kleine Kinder,kleine Ponys - PM Seminar

Die Persönlichen Mitglieder der FN laden alle interessierten Pferdesportler, Ausbilder, Eltern und Erzieher zu drei Seminaren zum Thema „Kleine Kinder, kleine Ponys – gemeinsam erfolgreich lernen“ ein.

Folgende Termine werden jetzt noch in diesem Jahr für die Seminare von den Persönlichen Mitgliedern der FN angeboten:

Mehr

Knabstrupperschau in Nürtingen fällt aus

Die am 09. September 2017 geplante Knabstrupperschau in Nürtingen wird in diesem Jahr auf Grund der zu geringen Nennungen abgesagt.

 

Mehr

weitere Musterungstermine sind veröffentlicht

Dier Musterungstermine für folgende Landesgruppen sind aktuell veröffentlicht:

=> Landesgruppe Ost die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

=> Landesgruppe Baden- Württemberg

=> Landesgruppe Niedersachsen Musterungsreise im Oktober

=> Landesgruppe Hessen Musterungstermine für den 2. Oktober

 

Mehr

Erfolge für Wikings Smellur

Der gekörte Hengst "Wikings Smellur", Kleines Dt.PonyVikings Smellur Ermelo stand a u sm (3)
v. Wanhantuvan Wiking (Wel.A) a.d Syra (DR)
(Z.: Päivi Aittala; B.: Anna Popp, Gudenstorf)
konnte bei den Welsh Schauen in Rechterfeld
( Regionalschau) sowie auf den Internationalen Schauen in Ermelo und Hamaland /NL jeweils seine Klasse der 3j Colts Partbred für sich entscheiden.

In Hamaland wurde er zusätzlich Internationaler Jugend- Partbred-Champion sowie über alle Sektionen Overall-Reserve-Jugend-Champion.

Damit geht seine tolle Schausaison zu Ende und es wird die Ausbildung unterm Sattel für 2018 fortgesetzt.

Mehr

Umfrage für Masterarbeit zum Thema Tierwohl

Für eine Masterbeit an der Uni Göttingen wird eine Umfrage durchgeführt. Hier der Originaltext der Studentin und der Link zur Umfrage.

Sehr geehrte Betriebsleiter/innen und Pferdehalter/innen,
das Thema Tierwohl und artgerechte Haltung nimmt einen zunehmenden Stellenwert bei Pferdebesitzern und -haltern ein. In meiner Masterarbeit möchte ich daher den aktuellen Stand über angebotene Tierwohlmaßnahmen in Pferdebetrieben analysieren. Sie würden mir wirklich sehr weiterhelfen, wenn Sie sich kurz Zeit für meinen Fragebogen nehmen würden. Die Beantwortung dauert etwa 10 Minuten.

Hier geht es zur Umfrage: https://ww3.unipark.de/uc/Tierwohl-Pferdehaltung/

Gerne können Sie den Link zusätzlich an geeignete Personen weiterleiten.

Vielen Dank!

Mehr

Turniererfolge in Valkenswaard und Ascona

Auf dem Turnier am letzten Wochenende in Valkenswaard / Belgien konnte der von Sascha Hahn aus Bramsche gezogene Dublin ( v.Cobra / Calido ) mit dem momentan Weltranglistenersten Kent Farrington in einem Fünf Sterne Springen den 2. Platz belegen und sich eine Gewinnsumme von 18.400 € einstreichen.
Vor einiger Zeit konnte dieses Paar auch schon in Spruce Maddows / Canada mit sehr guten Erfolgen glänzen.

Auf dem Turnier am letzten Wochenende in Valkenswaard / Belgien konnte der von Sascha Hahn aus Bramsche gezogene Dublin ( v.Cobra / Calido ) mit dem momentan Weltranglisten ersten Kent Farrington in einem Fünf Sterne Springen den 2. Platz belegen und sich eine Gewinnsumme von 18.400 € einstreichen.

Vor einiger Zeit konnte dieses Paar auch schon in Spruce Maddows / Canada mit sehr guten Erfolgen glänzen. Wir sind gespannt auf die weitere Zukunft dieses Paares und wünschen weiterhin viel Erfolg auf der Europareise.

Ein weiterer Erfolg aus dem Züchterstall Hahn, konnte die erst 9 jährige Stute „Berlinale“ ( v. Berlin / All Pleasure ) mit Hans Dieter Dreher erzielen. Das Paar gewann den Grossen Preis von Ascona in Österreich, dieses Springen auf 160 cm Niveau war mit einer Siegprämie 90.750,- €  dotiert.

Mehr

Ascona: Hans-Dieter Dreher gewinnt Großen Preis

Neunjähriges Nachwuchspferd Berlinda deklassiert die Konkurrenz

Ascona (fn-press). Während der Pferdesport sich am Wochenende weitgehend auf den CHIO Aachen konzentrierte, gerieten andere Top-Events beinahe zur Nebensache. Allerdings nicht für Hans-Dieter Dreher (Eimeldingen), denn er gewann mit der erst neunjährigen Berlinda den Großen Preis des CSi5* in Ascona und freute sich über ein Preisgeld von knapp 91.000 Euro.

Das CSI auf Fünf-Sterne-Niveau ist eines der hochkarätigsten Turniere in der Schweiz. Wer keine Startgenehmigung für den CHIO in Aachen erhalten hatte, sattelte bei den Eidgenossen. Hans-Dieter Dreher, der an der Schweizer Grenze lebt, hatte es nicht weit. Der 45-Jährige setzte im Großen Preis von Ascona die erst neunjährige Berlinda ein, eine Stute des Zuchtverbandes für Deutsche Pferde (ZfdP), die von Berlin-Gento abstammt. Die Braune machte ihre Sache sehr gut: Das 13 Paare umfassende Stechen des mit 275.000 Euro dotierten Großen Preises meisterten sie und Dreher in fehlerfreier Bestzeit (38,36 Sekunden). Die Plätze zwei und drei belegten der Brite Michael Whitaker mit dem OS-Wallach Calisto Blue v. Chacco-Blue (0/38,71) und der Belgier Wilm Vermeer mit Iq van het Steentje (0/38,83).  hen

Mehr

Wer möchte den Beruf Pferdewirt erlernen?

Informationsveranstaltung

Wer möchte den Beruf Pferdewirt erlernen?

Du interessierst Dich für den Beruf des Pferdewirtes? Dann bist Du hier richtig!

Die Bundesvereinigung der Berufsreiter informiert in Zusammenarbeit mit den staatlich Zuständigen Stellen und den Berufsschulen über den Beruf des Pferdewirtes (alle Fachrichtungen).
Alle diejenigen, die daran denken, diesen Beruf zu erlernen, sind dazu – mit ihren Eltern – herzlich eingeladen.

Ort:        Landeslehrstätte Pferdesport Weser-Ems e. V., Am Heidewinkel 8, 49377 Vechta

Termin:  16.09.2017

Beginn:  10:00 Uhr Seminarraum der Landeslehrstätte Pferdesport Weser-Ems e.V.

Mehr

ZfdP-Sommerkörung am 21. Juni 2017 in Grevenbroich

Bei sehr heißem Sommerwetter fand unsere diesjährige ZfdP Sommerkörung am Mittwoch, dem 21. Juni 2017 auf der Reitanlage von Familie Tillmann in 41516 Grevenbroich (NRW) statt. Das Gut Neuhaus hat sich wie schon im vergangenen Jahr als Veranstaltungsort bewährt. Alle Ergebnisse der Körung können Sie der Ergebnisliste entnehmen.

Ergebnisliste Körung Grevenbroich 2017

Mehr

Internationale „Future Champions“ in Hagen

Internationales Jugendreiterfestival „Future Champions“ in Hagen

Tolle Erfolge gab es für ZfdP Ponys und Pferde und ihren jugendlichen Reiterinnen bzw. Reitern. Allen voran Finja Bormann mit ihrem bewährten A crazy Son of Lavina (v. Azzuro Classico - Lavall I, Z.: Franz Bormann, Harsum), die u.a. im Nationenpreis der Jungen Reiter Springen zum Einsatz kam (4. Platz) und im Großen Preis einen hervorragenden zweiten Platz belegte. Moritz Treffinger gewann mit seiner Top Queen H (v. Top Anthony II - Dark Rubin, Z.: Sascha Hahn, Bramsche) die Grand Prix Kür CDI P mit guten 75,875 % und Olivia Schmitz-Morkramer wurde mit der ehemaligen Bundeschampionesse Tropensonne (v. Totilas - Top non Stop II, Z.: Sascha Hahn, Bramsche) zweite im CDI-Finale Children. Platziert waren auch in den Springprüfungen für Childrens Johanna Beckmann mit Quintess (v. Quebec - Grandeur , Z.: Michael Herz, Norderstedt) und für Österreich Klara Goess-Saarau mit Meniac (v. Marlo - Sirius, Z.: Heinrich Kurz, Riebelsdorf).

Mehr