ZfdP-Ponys erfolgreich bei Leistungsprüfungen

Feldprüfung Adelheidsdorf

Mit einer sehr guten Leistungsprüfung konnte der in Luhmühlen 2019 gekörte Shetland Pony-Hengst Dajas Okidoki v. Meerhusens Odysseus (B.: Peter Rocker, Aurich) seine Leistungsprüfung Zuchtrichtung Fahren in Adelheidsdorf als zweitbester Hengste absolvieren. Mit hohen Noten in der Fahranlage beendete Dajas Okidoki die Prüfung mit der Endnote 8,38 und darf nun den Titel FN-Leistungshengst tragen.

 

Feldprüfung Münster-Handorf

Bei der Feldprüfung in Münster-Handorf konnte die fünfjährige ZfdP-Dartmoor Pony-Stute Lalita v. Stourton Whirlwind (Z.: Walter Thuenemann, Lengerich) ihre Prüfung mit dem viertbesten Ergebnis ablegen. Die FN-Bundessiegerstute von 2019 überzeugte in den Grundgangarten und der Fahranlage und beendete die Prüfung mit der Endnote 8,35.

Ebenfalls in Münster-Handorf beendete der ZfdP-Hengst Woodstock von der Otternklinge v. Birchwood UK War Dance (Z.: Silke Bone, Alfdorf) seine Leistungsprüfung mit der Endnote 8,0.

 

Feldprüfung Heide

Bei der Leistungsprüfung in Heide am 18.09.2021 konne der in Luhmühlen 2019 gekörte ZfdP-Hengst Fridolin v. Flaps (Z. u. B.: Norbert Ehlers, Schönberg) seine Leistungsprüfung mit der Endnote 8,56 als zweitbester Hengst absolvieren. Auf dem dritten Rang rangierte ebenfalls ein ZfdP-Pony – King Lui vom Olendiek v. King von Paho (Z.: Imke Müller, Wurster Nordseeküste) – mit der Endnote 8,20. Nicht nur die ZfdP-Hengste, auch die ZfdP-Stuten waren in Heide erfolgreich. Hier ist vor allem die Verb.Pr. Princess von der Mühle, Welsh A-Stute v. Havenbeech Santropez (Z. u. B.: Julia Buchholz-Jekubyk, Kastorf) zu nennen, die ihre Prüfung mit der Wertnote 7,83 beenden konnte.

Alle Ergebisse finden Sie unter www.pferd-leistungsprüfung.de