ZfdP-Pferde auf Erfolgskurs

Hamm-Heessen vom 02.-03.03.2019

Beim Turnier in Hamm-Heessen konnte Valido’s Black Pearl G (v. Valido’s Boy-FS Pour l‘Amour; Z.: Gudrun Gernholt) unter Magdalena Schumacher seinen ersten M-Sieg in einer Dressurprüfung Kl. M* erreichen.

Signal Iduna Cup Westfalenhalle Dortmund vom 07.-09.03.2019

Im Rahmen des Signal Iduna Cups in den Dortmunder Westfalenhallen gab es für zwei ZfdP-Pferde internationale Erfolge. A crazy son of Lavina (v. Azurro Classico-Lavall I; Z.: Franz Bormann) konnte in einer internationalen Springprüfung der Kl. S*** unter Finja Bormann einen tollen 3. Platz belegen. Das Paar, welches auf den internationalen Turnierplätzen immer wieder mit tollen Leistungen aufwartet, konnte im abschließenden Großen Preis der Bundesrepublik in einem starken Teilnehmerfeld den 11. Platz erreichen.

Ebenfalls in Dortmund erfolgreich war der 7-jährige Cornido (v. Cornet Obolensky-Calido I; Z.: Sascha Hahn). Unter Katharina Offel konnte er sich in einer Zweiphasenspringprüfung der Kl. S* an 7. Stelle platzieren.

Duclair erfolgreich in der Dressur

Erfolge auf dem Dressurparkett der schweren Klasse konnte Bianca Weyrich und der ZfdP’ler Duclair (v. Dornenkönig-Wildfang; Z.: Sandra Granget) verbuchen. Beim Turnier in Linserhof Überherrn behauptete sich das Paar in einer Dressurprüfung Kl. S** auf dem 2. Platz. Beim Dressurturnier in Perl-Sinz schlossen sich weitere hohe Platzierungen in einer Dressurprüfung Kl. S* (5. Platz) und einer Inter I – Kür Kl. S** (4. Platz) an.

Gut Neuhaus Indoors auf der Anlage Tillmann in Grevenbroich vom 14.-17.03.2019

Auf der Anlage von Friedhelm Tillmann in Grevenbroich – auf der seit 2016 ebenfalls die ZfdP-Sommerkörung stattfindet – konnten ZfdP-Pferde einige Erfolge verbuchen.

In einer Springpferdeprüfung der Klasse A für 4-jährige Springpferde konnte der 2018 in Grevenbroich gekörte Grandofornio S (v. Grand Pilot Ass-Corofino I; Z.: Klaus Schleifer) unter Dominik Veiser den 3. Platz belegen. In derselben Prüfung erreichte Gralli T (v. Grand Pilot Ass-Cartier; Z.: Friedhelm Tillmann) unter Frederic Tillmann den 5. Platz. Gewonnen wurde die Prüfung vom ZfdP-gekörten Hengst GGN Assewo T (v. Acorado’s Ass-Slibovitz; Z.: Friedhelm Tillmann), der bereits auf der Körung in Grevenbroich 2018 sein Springtalent zeigte.

Catinka CR (v. Clarimo-Crassus; Z.: Georg Clausen) platzierte sich in einer M**-Springprüfung an dritter Stelle und konnte in einer Springprüfung Kl. S* den fünften Platz erreichen.

Weiterhin erfolgreich war die Stute Flaminia N.R. (v. Falano N.R.-Kostolany; Z.: ZG Thomas Schweminski u. Natascha Kolberg), die unter Aaron Kolberg eine Springprüfung der Klasse L für sich entscheiden konnte und in einer weiteren Springprüfung Kl. L den dritten Platz belegte. In einer M*-Springprüfung zeigte das Paar ebenfalls eine tolle Runde und konnte den 4. Platz erreichen.

Steinhagen – Late Entry 19.03.2019

Beim Late-Entry im westfälischen Steinhagen platzierte sich Carbonada H (v. Congress-Großadmiral; Z.: Reinhard Hassmann) unter Felix Hassmann in einer Springprüfung Kl. M** an dritter Stelle und konnte im S*-Springen den ersten S-Sieg für sich verbuchen.