Doppelpunkt und Oberbayerns Un Ami werden FN-Bundessiegerhengste in Berlin

Doppelpunkt und Oberbayerns Un Ami werden FN-Bundessiegerhengste in Berlin

Mit einem tollen Ergebnis ging die 5. FN-Bundeshengstschau der Sportponys und die FN-Bundeshengstschau der Robustponys im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 18. bis 22. Januar 2019 für den ZfdP zu Ende.

Der sechsjährige ZfdP-Hengst Doppelpunkt v. Del Estero AT-FS Don’t Worry zeigte sein vielseitiges Talent in den Sportwettbewerben und wurde verdient FN-Bundessieger der 4- bis 6jährigen vielseitigen Hengste. Der bereits beim Bundeschampionat 2016 erfolgreiche gekörte Hengst wurde unter seiner Züchterin, Besitzerin und Ausbilderin Isabel Mense aus Blomberg mit der Wertnote 8,38 zweiter des Reitponywettbewerbs und konnte auch im Freispringwettbewerb mit der Wertnote 8,10 überzeugen.

FN-Bundessiegerhengst Doppelpunkt unter seiner Züchterin, Besitzerin und Ausbilderin Isabel Mense (Foto: Volker Hagemeister)

In derselben Kategorie platzierte sich der ebenfalls vom ZfdP ausgestellte Chardonnay Deluxe v. Chattanooga-Magnum (Bes.: Alexandra Langer, Bienenbüttel) mit einem tollen vierten Platz. Chardonnay Deluxe konnte vor allem im Freispringwettbewerb überzeugen (2. Platz, Wertnote 8,50) und wurde mit der 1c-Bundesprämie ausgezeichnet. Gudrun Gernholt wurde auf dem 2. Ring der jüngeren Hengste mit ihrem Global Game AT v. Global Player AT-Don Joshi I AT an 7. Stelle platziert.

Bei den vielseitig betonten 7- bis 12jährigen Hengste erreichte Proud Raffaelo v. Rocketti-Dexter (Bes.: Katrin Stolz, Hitzhusen) den vierten Platz. Der 10jährige, bis S-Dressur erfolgreiche Reitponyhengst, überzeugte unter dem Sattel von Jule-Marie Schönfeld und wurde in einem starken Feld mit einer 8,13 ebenfalls vierter im Reitponywettbewerb.

In der Kategorie der Sportponys präsentierten sich neben den Reitponyhengsten auch Hengste der verschiedenen Welsh-Sektionen. Für den ZfdP wurde der 7jährige Welsh B-Hengst Giowanni v. Grimaldi-Beka’s Spartacus (Ausstellerin: Denise Oetjen, Hemsbünde) an dritter Stelle rangiert. Im Klassement der Welsh Cobs (Sektion D) zeigte sich Lliwgarcobs Golden Blue Moon v. Thor Baffle-Nebo Danny aus der Zucht und dem Besitz von Gesine Schmale, Panker ebenfalls routiniert und platzierte sich auf dem 1f Rang.

Am 21. und 22. Januar standen dann die Robustponys im Rampenlicht. Zahlreiche Hengste der Rassen Shetlandpony, Deutsches Partbred Shetland Pony, Deutsches Classic Pony, Dartmoor Pony, Fell- und Highland Pony traten in der Messehalle um den Titel des Bundessiegerhengstes an.

Bundessiegerhengst der Shetland Pony-Hengste 87 cm und größer wurde verdient der ZfdP-Hengst Oberbayerns Un Ami v. Unicum v. hoeve eelwerd-Pieter aus der Erfolgszucht von Tanja Hanisch, Witten. Der typvolle Rapphengst trabte sprichwörtlich seinen Mitkonkurrenten davon.

Neben Oberbayerns Un Ami wurde in derselben Kategorie der von Kerstin Kirchhoff, Schweindorf ausgestellte 5jährige rappwindfarbene Hengst Gedsagergards Lexus v. Luxus-Polansky van Gelre mit der 1c-Bundesprämie ausgezeichnet.

Die ebenfalls für den ZfdP angereisten Shetland Pony-Hengste Fiskus von den Frechdachsen (Bes.: Nadine Angersbach, Heringen) und Iggy Pop von der Harkrufe (Bes.: Natalie Simone Jacobs, Soest) konnten sich in ihrem Ring einen 1g- bzw. 1h-Platz sichern.

Im Klassement der Deutschen Part-Bred Shetland Ponys konnten Oberbayerns Just a little v. Jackie-Georg (Bes.: Tanja Hanisch, Witten) und San Diego v. Spirit-Zebro (Bes.: Gudrun u. Heidi Kremser, Westendorf) auf dem dritten und vierten  Platz rangiert werden.

Hahns Polarstern v. Birchwood Pocket Prince-Athelney Echo, ausgestellt von Annika Wolf, Westerkappeln, erreichte im Finale am Dienstag im Klassement der Shetland Ponys unter 87 cm die 1c-Bundesprämie. Für den Zuchtverband Hannover startete der von Martina Kessen, Quickborn gezogene ZfdP-Hengst Pinocchio von Kessen v. Prince van de Wijzend-Xander v.d. Bekke und konnte ebenfalls die 1c-Bundesprämie mit nach Hause nehmen. Da Silva v.d. Renderklippen (Bes.: Manfred Haiss, Balzhausen) und Joep v.d. Heuvelakker (Bes.: Laura Verstraeten, Dohren) belegten in ihren Ringen jeweils den 1e-Platz.

Wir bedanken uns bei allen Austellern für ein tolles und erfolgreiches Wochenende und wünschen weiterhin viel Erfolg und Freude mit ihren Hengsten.

Die vollständigen Ergebnislisten finden Sie unter

www.pferd-aktuell.de/bundesschauen/sportponys/sportponys

www.pferd-aktuell.de/bundesschauen/robustponys/robustponys